Für den 27.05.17 hatten die Freien Wähler Eching bei bestem Wetter zum gemeinsamen Bogenschießen nach Dietersheim eingeladen. Knapp 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene fanden sich dafür mit ihrem Fahrrad zum Treffpunkt an der Dreifachturnhalle an der Dietersheimerstraße in Eching ein. Von dort aus ging es dann in einem langen Tross aus Drahteseln zu unseren Gastgebern, den Bogenschützen von „Sherwood Forest“ und dem SV Dietersheim. Dort durfte sich dann jeder unter fachmännischer Anleitung in der hohen Kunst des Bogenschießens versuchen.Dabei galt es zunächst für den eigenen Körperbau den richtigen Bogen auszuwählen und sich die korrekte Technik anzueignen. Doch die Lernkurve der angetretenen Athleten war steil. Während anfangs noch die Zielscheibe in einer Entfernung von 10 Metern eine Herausforderung darstellte, trafen 2 Stunden später die Pfeile schon reihenweise die Ziele in einer Entfernung von 40 Metern. Beim Höhepunkt des Nachmittags, dem Schießen auf an einer Wäscheleine aufgehängten Wasserbomben, trennte sich allerdings die Spreu vom Weizen. Hier zeigten uns unsere Freunde von „Sherwood Forest“ den Unterschied zwischen einem frisch gebackenen und einem langjährigen Bogenschützen auf. Im Anschluss luden die Freien Wähler noch zum gemeinsamen Grillen ein. Bei kühlen Getränken und Gaumenfreuden vom Grill ließ man so einen ereignisreichen und schönen Tag ausklingen.

Die Freien Wähler möchten sich an dieser Stelle noch einmal beim SV Dietersheim und besonders bei den Bogenschützen von „Sherwood Forest“ für die Gastfreundschaft und die Mithilfe recht herzlich bedanken.